A.E.R.o.B.Stretching

A.E.R.o.Ballet Stretching
Das Besondere an A.E.R.o.B. Stretching

  • Bewegungsabfolgen aus dem Ballett und dem Yoga werden verbunden und die besondere Art und Weise, wie sie vermittelt werden können, hilft, sich leichter in seinen Körper sowie in die Arbeitsweise der Muskeln hineinzudenken.
  • Selbst eine nach außen hin statisch wirkende Dehnposition fühlt sich im Körper nicht rein statisch an.
  • Das gesamte Körperbild läßt sich dadurch verändern.
  • Jeder kann lernen, sich seinen Körper so vorzustellen, wie er ihn haben möchte, um ihn dahingehend auszubilden.
  • Sich Muskeln “lang” vorstellen, die Bewegungen aus der körpereigenen “Mitte” kommen lassen, sich durch und durch lang und gestreckt fühlen, kann mit Hilfe des Balletts und des Yogas erreicht werden.
  • Die Atmung mit der Bewegung verbinden lernen.
  • Erst recken, dann kontinuierlich Millimeter um Millimeter bis zum Ende der Übung strecken (ähnelt dem Prinzip des PILATES).
  • Ehrgeiz und Selbstdisziplin aufbauen und verbessern.
  • Das physische Durchhaltevermögen gründet sich auf der geistigen Durchaltekraft. “Konditionierung der Konzentration”.
  • Selbstsicherheit, höheres Selbstwertgefühl, geistige und körperliche Stärke, Anmut, hohe Wachsamkeit, eine verbesserte Lebensqualität.
  • “Du wirst dir bewußt werden, zu was du alles fähig bist. Du kannst mehr leisten und aushalten als du denkst. Lasse dich auf die Stunde ein und erlebe eine außergewöhnliche Atmosphäre.”

Wer PILATES kennt, wird diese Stunde als eine große Herausforderung empfinden.


Reaktionen

“Ein wunderbares Training. Ich fühle mich so gut, so gestreckt, so locker und dabei ein bißchen müde.” Diesen Satz hört man immer nach dieser Stunde.

“Ich wußte gar nicht, daß ich so viele Muskeln besitze.” (Frau L. aus Hamburg).

Allgemein ist diese Art eines Stretching Programmes bei sehr vielen beliebt, da es so “harmonisch”, so “fließend” und so “angenehm anstrengend” ist.

Herr M.: “In dieser Stunde lernt man endlich mal WIE man sich reckt und streckt. Ich besuche viele Kraftsport Stunden wie KICK BOX , KRAFTWORKS und STEP. A.E.R.o.Ballet Stretching klingt zwar etwas exotisch, aber es ist das beste Stretching, was es für mich gibt. Auch wenn ich nicht so glänze wie manch andere…”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.