Philosophie

A.E.R.o.Ballet® ist das originale Real Lively Body & Dance Workout.

A.E.R.o.Ballet® by Cécile Sydow


__________________________________________________________________________________________________

 

A.E.R.o.Ballet® ist das originale Real Lively Body & Dance Workout..

Hinter A.E.R.o.Ballet® verbirgt sich ein tänzerisch gestaltetes High Energy Workout von Kopf bis Fuß. Die Elemente Kraft  und Stärke, Mut, Disziplin, Kondition und Beweglichkeit werden erarbeitet, geübt und verbessert. Die körpereigenen Grenzen werden dabei intensiv erfahren und erweitert.

Es ist die derzeit beste Trainingserweiterung zu anderen Sportarten, die es auf dem Markt gibt, denn A.E.R.o.Ballet® ist Workout, Stretching, Move and Relax ist seiner höchsten Kompetenz.

Der Begriff ‚A.E.R.o.Ballet®’kann nicht abdecken, was in der Stunde geleistet und erreicht wird. Diese Stunde will erlebt werden, denn die Lebendigkeit ist es, die süchtig danach werden lässt.

A. = Athletics

vor dem Training wird eine kurze Haltungsanalyse vorgenommen. Denn jeder Sportler gehört zu einem anderen Körpertypus.

E. = Emotions

Die Übungsabfolgen und die Atmosphäre geben den Teilnehmern die Möglichkeit, sich individuell und frisch zu fühlen.

R. = Roots

Wurzeln. Sich mit dem Boden verwurzeln, damit die Bewegungen frei aus der Körper-Mitte heraus geführt werden können.

o. = of & das Symbol ‚Kreis’ als Einheit

Das ‚O’ ist natürlich auch Sinnbild des Kreises und steht für das ‚Einheitliche’, die Verbindung, das Verbindende und die Verbindlichkeit. Körper und Geist verbinden sich und verschmelzen erlebbar zu einer Einheit; Bewegungsprogramme, Bewegungsfolgen Bewegungsattribute verbinden sich. TeilnehmerInnen meinen, sie üben neben Tanz auch Pilates und Yoga. Die Übungen verbinden sich mit den Übenden zu einer einheitlichen Gruppe, welches eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre schafft. Neben Respekt und Achtung sich selbst und den anderen gegenüber entwickelt sich eine Verbindlichkeit.

Ballet = Ballett mit seinen Schritten, Elementen, Bewegungsfolgen, seiner Philosophie und Geschichte, Bewegungsfluss, Haltung, Harmonie, Eigendisziplin.

************************************************************

Hintergrund / Entstehung von A.E.R.o.Ballet®

 

Es ereigneten sich mehrere Umstände auf einmal: Ich bekam eine Anfrage, einen neuen Kurstyp für einen Fitness Club zu kreieren. Darin sollte Aerobic mit Ballett zu einer Art ‚Ballett Boot Camp’ gemischt werden. Zudem hatte ich durch die Schwangerschaft sehr viel zugenommen, was ich unbedingt wieder abnehmen wollte, bevor ich mich als Trainerin wieder in meine Kurse wagen würde. Im Rahmen meines Sport-/ Bewegungswissenschaftsstudiums wollte ich mich daran wagen, ein wissenschaftlich gut fundiertes Bewegungskonzept zu entwerfen, welches einen Trend übersteht und zu einem dauerhaften Kurs heranwachsen kann.

Auf diese Weise entwickelte ich ein A.E.R.o.Ballet, welches für Tänzer wie für Fitnessorientierte gleichsam interessant sein könnte.

A.E.R.o.Ballet® wächst mit der Trainerin und den Teilnehmer/innen immer weiter. Es ist nie dasselbe, sondern immer wieder eine Möglichkeit, sich körperlich und geistig zu kräftigen und auszudehnen.

************************************************************

Zur Person Cécile Sydow

Cécile Sydow ist eine junge Frau und Mutter von 3 Kindern, die lebt, was sie ist und das ist, was sie lebt.

12 Jahre genoss sie dieAusbildung im klassischen Ballett, Modern & Jazz am Staatstheater Braunschweig. Danach erweiterte sie ihr Spektrum durch die Musicalausbildung an der Stage School of Music, Dance & Drama in Hamburg, erreichte nebenbei Aerobic- u.a. Lizenzen im Bereich der Fitness bis hin zur Ausbilderlizenz, studierte Sport-/Bewegungswissenschaft/ NF Psychologie an der Uni Hamburg und absolvierte eine Heilerausbildung in Lüneburg. Alles, was sie lernt und erfahren hat, gibt sie weiter an alle, die von diesem Wissen profitieren wollen. So arbeitet sie heute als ‚Heilerin’ auf den unterschiedlichsten Gebieten. ‚Heilsein’ bedeutet für sie ‚Ganzsein’. Sie trainiert und erklärt, wie wir Ereignisse im Zusammenhang erkennen können und trägt auf ihre eigene Weise das Gedankengut von Prof. Dr. Weinberg über ‚Bewegliche Lebendigkeit’ weiter. Sie bietet bei problematischen zwischenmenschlichen Beziehungen ihre Klärungshilfe an, verhilft Menschen durch Energiearbeit wieder in die eigene Mitte und in den Fluss zu kommen, sie unterrichtet als Trainerin und Dozentin, bietet Fortbildungen, Workshops und Ausbildungen an und hält Vorträge über kohärente Lebensführung.

Würde man sie mit 3 Worten beschreiben wollen, wären es: Klarheit, Stärke, Liebe.

Zu Anfang war es die Disziplin, die Anmut und der Stolz ihrer Eltern, die sie zum Ballett als Freizeitbeschäftigung trieben. Neben der Schule und dem Volleyball gab es für sie nichts anderes. Das Training weitete sich aus von einmal in der Woche bis dreimal in der Woche plus Proben am Wochenende.

Während ihrer Musicalausbildung wurde für Cécile Ballett  zu Meditation. Es war die Liebe, sich kontrollieren und disziplinieren zu können und dabei um jeden wichtigen Muskel zu wissen. Dazu kamen die modernen Elemente, die Ballett auf einmal zu so viel mehr machten als einfach nur strenger disziplinierter Tanz. Ballett wurde zu einer Befreiung, kontrollierbarer Freiheit.

Und genau dieses Gefühl wollte und möchte  Cécile Sydow heute mehr denn je  vielen dafür sich interessierenden Menschen nahe bringen. Menschen, die körperlich nicht der Norm für Ballett entsprachen durften trotzdem die Essenz dessen erleben. Menschen, die früher einmal Ballett tanzten und sich gerne daran erinnern, sich aber heute nicht in Ballettklassen trauen, dürfen endlich wieder in dieses ‚alte’ Gefühl, in die Erinnerungen eintauchen.  Ballett kann viel mehr sein als klassischer Tanz. Und für Cécile ist es die größte Herausforderung gewesen, ohne dem Ballett seine Reinheit und Klarheit zu nehmen, es mit einem spotlichen Charakter zu vereinen.

************************************************************

 

Stundenaufbau und -gestaltung

In den ersten 5- 10 Minuten wird der Körper systematisch von Kopf bis Fuß aufgewärmt.

Dann folgen auf allen drei Ebenen ineinander übergehende Übungsabfolgen. Damit werden die Kraft, Ausdauer, Flexibilität, Balance und Stabilität des Körpers verbessert. Dabei kommt es besonders auf eine genaue Bewegungsausführung an. Auf die Rotation im Hüft- und Schulterbereich wird besonders geachtet.

Anschließend geht es auf die Matte, wo sich Krafttraining und Dehnung abwechseln.

Die Stunde endet mit einer tiefen Entspannungs-Phase.

************************************************************

Das Besondere an A.E.R.o.Ballet®

Die tänzerischen und sportlichen Elemente in ihrer Verbindung mit Ballett sind es, die das A.E.R.o.Ballet® so attraktiv machen. Sie vereinen die schon hinlänglich bekannten Übungen, die aus anderen Gym, Rückengym o.ä. Stunden bekannt sind mit Tanz.

Die Muskeln werden auf „Kraft in der Länge„ trainiert. Auf diese Weise entstehen keine dicken Muskelpakete, sondern schlanke, lange Muskeln

Im Entspannungsteil werden verschiedene Techniken gelehrt, vor allem aber wird das Visualisieren geübt, welches wiederum die Trainingseffekte begünstigt.

Die Bewegungsabfolgen lehnen sich an die des Alltags an, so dass bestimmte, häufig zu Verletzung führenden „Dreh-Streckbewegungen„ den Körper weniger belasten.

Jeder gesunde Teilnehmer (Frauen und Männer, Anfänger und Fortgeschrittene) erweitert sein persönliches körperliches Fitnessniveau, ohne negativen Stress, dafür mit viel Spaß.

Es ist eine kraftvolle und sehr erdende Stunde mit Percussion-, Didgeridoo- und auch Trancemusik, ergänzt von ruhigen sphärischen Klängen. Die Stunde ist sehr abwechslungsreich, deckt mit seinen Bewegungen sämtliche Raumebenen ab, hat schnelle konditionelle Phasen, wie auch Phasen des Balancetrainings. A.E.R.o.Ballet® trainiert neben der Haltung auch Beine, Arme, Schultern, Bauch,

Hüfte, Rücken und Po…also den kompletten Körper.

Die unterschiedlichen und ungewohnten Bewegungsreize stimulieren die Gehirntätigkeit.

Und für die Seele wird die Stunde mit einer Entspannungsphase beendet, die sich aus einer Phantasiereise oder einer Entspannungstechnik zusammensetzen kann.

Ballettelemente sind enthalten und je nach Teilnehmerklientel prägen sie mehr oder weniger die Stunde.

Ein Geist, der um eine neue Idee erweitert wird, kehrt niemals zur ursprünglichen Dimension zurück! (Oliver Wendel-Holmes)

************************************************************

TeilnehmerInnen zu A.E.R.o.Ballet®

  • „Ich habe früher getanzt und finde diese Art des Übungstrainings sehr toll, weil ich gefordert werde, mit meiner Selbstdisziplin zu arbeiten“.
  • „Jede einzelne Körperpartie ist spürbar. Die Musik und die Bewegungen passen  sehr gut  zusammen“.
  • „Ich unterrichte Fit Box und kann viele A.E.R.o.Ballet Übungen einbauen. Tolles Workout. Alles wurde auf den Punkt  gebracht.
  • „Ich spare Zeit. In den 60 bis 75 Minuten trainiere ich mich von Kopf bis Fuß, von innen nach außen. Trotz der Hitze draußen fühle ich mich jetzt richtig gut.  Ich frage mich nur, wie kannst du als Trainerin uns bei so einer Hitze derart  motivieren?“
  • „Das beste Training, was ich je erlebt habe“.
  • Ich kann nun endlich auch nach meiner Tanzkarriere weitertrainieren und muss mich nicht in Tanzkurse unter Teenager zwingen“.
  • „Ich habe oft Kopfschmerzen. Nach dem Training sind sie immer weg“.

„Super. Endlich mal wirklich was Neues“.